Mach mit!

Sport macht Spaß, Sport hält fit. Und gerade für unseren Fechtsport ist es sehr wichtig richtig fit zu sein. Wer rundum fit und beweglich ist, ist einfach besser drauf und konditionell auf der Höhe. Das Deutsche Sportabzeichen ist für alle Fechterinnen und Fechter egal welchen Alters ein perfekter Fitnesstest. Seit vielen Jahrzehnten wird es vom DOSB angeboten und verliehen.

Als einer der ersten Spitzenverbände hat der Deutsche Fechter-Bund die Kombination von Deutschem Sportabzeichen und Fechten entwickelt zum Deutschen Fechtsportabzeichen. Dieses Fechtsportabzeichen ist ein Leistungsabzeichen, eine Auszeichnung  für Fechterinnen und Fechter, die regelmäßig an Turnieren teilnehmen und ihre allgemeine Fitness mit dem Erwerb des Deutschen Sportabzeichens des DOSB bewiesen haben.

Immer mehr Fechterinnen und Fechter aller Altersklassen möchten das Abzeichen machen und trainieren gemeinsam auf dem Sportplatz und besuchen Fechtturniere. "Wir möchten auch die Trainingsweltmeister in den Vereinen motivieren auf mehr Turniere zu fahren. Sie sollen dort Erfahrungen  sammeln und sich natürlich die gemachten Gefechte für das Abzeichen anrechnen lassen" so Vizepräsidentin Margit Budde.

Weitere Informationen: Barbara Dombach [email protected] Tel. 0228-989050, Fax. 0228-679430


Fechtabzeichen - Die Fakten

Innerhalb eines Kalenderjahres ist je nach Altersklasse eine bestimmte Anzahl von im Fechtpass eingetragenen Wettkampfgefechten nachzuweisen, die auf Turnieren eigener Wahl gesammelt werden können. Im gleichen Jahr sind auch alle Prüfungen aus den fünf Kategorien des Sportabzeichens zu absolvieren.  Das Deutsche Fechtsportabzeichen setzt sich aus 3 Elementen zusammen:

Turnierreifeprüfung Gefechte bei Wettkämpfen Deutsches Sportabzeichen

Altersklassen (gleichen wie beim Deutschen Sportabzeichen):
Schüler 8-12 Jahre
Jugend 13-17 Jahre
Erwachsene 18 und älter

Wiederholungskriterien:
Schüler: Bronze nach 1. Prüfung Silber nach 2. Prüfung Gold nach 3. Prüfung
Jugend: Bronze nach 1. Prüfung Silber nach 2. Prüfung Gold nach 3. Prüfung
Erwachsene: Bronze nach 1. Prüfung Silber nach 3 Prüfungen Gold nach 5 Prüfungen

Erforderliche Gefechte je Kalenderjahr:
Schüler 30 Gefechte bei ausgeschriebenen Turnieren der Landesfachverbände Jugend 40 Gefechte bei ausgeschriebenen Turnieren der Landesfachverbände Erwachsene 40 Gefechte bei ausgeschriebenen Turnieren der Landesfachverbände

Das Deutsche Fechtsportabzeichen wird jährlich nur einmal verliehen, wenn die Bedingungen "Deutsches Sportabzeichen" und "Wettkampfgefechte" erfüllt worden sind. Die Turnierreifeprüfung wird nur einmal gefordert.

Deutsches Schüler-Fechtsportabzeichen:
Schwarz-rot-gold mit Aufdruck in Bronze, Silber oder gold darauf Fechter in weiss
Deutsches Jugend-Fechtsportabzeichen:
Schwarz-rot-gold mit Aufdruck in bronze, silber oder gold, darauf Fechter in weiss Erwachsenen-Fechtsportabzeichen:
Schwarz-rot-gold mit Aufdruck in bronze, silbern oder gold. Degen-Säbel und Florett

Eintragungen in den Fechtpass:
Auf den Turnieren muss die Anzahl der Gefechte in den Fechtpass eingetragen werden. Dafür ist ein Einlegeblatt entwickelt worden. -  Die Prüfung für das Deutsche Sportabzeichen wird in den Fechtpass eingetragen. - Der Erwerb des Fechtsportabzeichens (Jahr/Altersklasse/gold,silber, bronze) wird in den Fechtpass eingetragen. Nach dem kompletten Erfüllen der Bedingungen wird eine Urkunde sowie ein Aufnäher für den Fechtanzug vergeben. Die 3000 Adressen der Sportabzeichenabnahmestellen finden Sie hier.

Schritte zum Fechtabzeichen

Deutsches Sportabzeichen machen

Fechterischen Teil absolvieren und eintragen lassen

Verein / Antragsteller sendet Informationen an Deutscher Fechter-Bund,  z.Hd. Barbara Dombach [email protected] Tel. 0228-989050, Fax. 0228-679430 oder an Deutscher Fechter-Bund Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn

Nach Bearbeitung werden Fechtabzeichen und Urkunden zugeschickt

Der Deutsche Fechter-Bund möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass bestellte Fechtsportabzeichen erst nach Überweisung des Rechnungsbetrages (bitte Datum der Bestellung/Name/Verein angeben) auf das Konto IBAN-Nr. DE35 3806 0186 1505 2120 17, BIC GENODED1BRS versandt werden.

Hinweis: Je Abzeichen werden 3,00 € berechnet zuzüglich je Zusendung 2,00 € Porto/Auslagen - bitte

kein Bargeld.

Einlegeblätter für Fechtpass

Urkunde