Mittelrhein
30.08.2012 16:50
Von: Ursula Jachnik

Stellenausschreibung des Fechterbund Mittelrhein

Der Fechterbund Mittelrhein schreibt für den Stützpunkt Koblenz die Stelle eines Verbandstrainers Säbel (m/w) aus.

Der Fechterbund Mittelrhein e.V. sucht zum 01. Januar 2013  im Rahmen des zwischen dem Deutschen Fechter-Bund, dem Landessportbund Rheinland-Pfalz, dem Olympiastützpunkt (OSP) Rheinland-Pfalz/Saar und dem Fechterbund Mittelrhein ab-gestimmten „Regionalkonzeptes 2013-2016“ einen/eine   

Verbandstrainer/Verbandstrainerin
für die Waffe Säbel

Die Beschäftigung ist eine Vollzeitstelle und unbefristet. Die Finanzierung der Stelle ist für den Zeitraum 2013-2016 durch entsprechende Zusage des Landessportbundes Rheinland-Pfalz gesichert.

Das Tätigkeitsfeld der/des Verbandstrainers/in umfasst die Ausbildung des Nach-wuchses im Bereich Säbel, also Fechtanfänger/innen, Schüler/innen und B-Jugendliche. Den Kindern und Jugendlichen sollen Grundkenntnisse im Fechten vermittelt werden, sie erhalten Einzeltraining in Form von Lektionen und werden zu Turnieren begleitet. Der Verbandstrainer soll den OSP Stützpunkt-Trainer im Bereich der A-Jugend unters-tützen und bei der Koordination, der sich aus den Anforderungen des DFB und FBM ergebenden Aufgaben helfen. Die Rekrutierung neuer Fechter/-innen, der Besuch von Schulen und Event-Veranstaltungen sowie die Talentsuche gehört ebenfalls zu den Aufgaben und haben hohe Priorität. Dem Verbandstrainer obliegt die Organisation und Führung von Trainingslagern und Wettkämpfen der Landes- und Perspektivkadern gemäß Vorschriften des Regionalkonzeptes und des DFB. Der Verbandstrainer unterstützt die in den Mitgliedsvereinen des FBM tätigen Fechttrainer.

Wir erwarten eine fundierte Trainerausbildung, dokumentiert durch eine entsprechende Trainerlizenz im Leistungssport Fechten, praktische Erfahrungen im Fechtsport sowie in den beschriebenen Aufgabenbereichen, ebenso die Bereitschaft zur Weiterbildung. Wir setzen Verantwortungsbewusstsein, hohes Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit, Teamfähigkeit, pädagogisches Geschick sowie Freude bei der Arbeit mit jungen Sportlern/-innen voraus.

Die gesamte Ausschreibung zum Download finden Sie oben links.

 


Sponsoren und Förderer

Slideshow image