Aufgebot zur Veteranen-WM 2019 in Kairo


50 Veteranenfechter/innen werden bei der Veteranen-WM 2019 in 61 individuellen Starts und in 6 Mannschaftsstarts für Deutschland antreten. Die Wettkämpfe werden vom 05. bis 11.10.2019 im Cairo International Stadium ausgetragen. Gemeldet sind 676 Fechter/innen aus 42 Nationen.

In der deutschen Delegation befinden sich elf Weltmeister/ -innen, darunter die Titelverteidiger im HDE V60 Volker Fischer und HDE V70 Michael Schölß. Gefochten werden alle sechs Disziplinen in jeweils drei Alterskategorien A=V50, B=V60 und C=V70 sowie einer Mannschaft bestehend aus je einem Mitglied und optional einem Ersatzmitglied pro Kategorie. „Wir werden wie in den Vorjahren sehr spannende Wettkämpfe erleben und Kairo wird uns mit seinen Kulturschätzen dazu ein großartiges Umfeld bieten", erwartet der Delegationsleiter Harald Lüders. 

Damendegen

V50: Renate Alles (TSG Friesenheim), Frauke Hohlbein (EFG Essen), Christine Zoppke (ETV Hamburg), Christiane Elsenbach (DFC Düsseldorf)

V60: Dagmar Fischer (USC München), Karin Jansen (TK Hannover), Margaretha Dresen-Kuchalski (TSV Bayer Leverkusen), Viola Richter (KTF Luitpold München)

V70: Ute Schiffmann (Post SV Nürnberg), Brigitte Greunke (TV Waldshut), Annegret Hamann (TSC Eintracht Dortmund)

Damenflorett

V50: Annette Wulf (TV Ingolstadt), Christine Zoppke (ETV Hamburg), Silke Weltzien (KTF Luitpold München), Roswitha Gindert-Wulff (DJK Rosenheim)

V60: Karin Jansen (TK Hannover), Margaretha Dresen-Kuchalski (TSV Bayer Leverkusen), Renate Ulm (TV Augsburg), Doris Schelbert (VFL St. Augustin)

V70: Brigitte Greunke (TV Waldshut)

Damensäbel

V50: Friederike Janshen (TSG Bergedorf), Gesche Reimers (ETV Hamburg), Christine Zoppke (ETV Hamburg)

V60: Karin Jansen (TK Hannover), Viola Richter (KTF Luitpold München), Petra Both (ETV Hamburg), Margit Budde (ETV Hamburg)

V70: Brigitte Greunke (TV Waldshut), Annegret Hamann (TSC Eintracht Dortmund) 

Herrendegen

V50: Thomas Brudy-Zippelius (Heidelberger FC/ TSG Rohrbach), Guido Quanz (TSV Bayer Leverkusen), Daniel Markus (TV Augsburg)

Alexander Hess (Aachener FC)

V60: Volker Fischer (FC Tauberbischofsheim), Georg Schmidt-Thomée (Heidelberger FC/ TSG Rohrbach), Hans-Michael Mahler (Heidelberger FC/ TSG Rohrbach), Gabor Török (Wiesbadener FC)

V70: Hanns Prechtl (Nürnberger FC), Gerd Oswald (USC München), Michael Schölß (TV Ingolstadt), Friedrich Kur (USC München)

Herrenflorett

V50: Hans Martin Raeker (Hanseatischer FC Lübeck), Peer Uwe Peters (TG Münster), Alexander Malachow (Eintracht Duisburg), Udo Jacoby (Eintracht Duisburg)

V60: Berthold Schaum (FK Hannover), Hans-Georg Brinkmann (Hanseatischer FC Lübeck), Frank Steinfort (Eintracht Duisburg), Frank Kluge (DFC Düsseldorf)

V70: Hanns Prechtl (Nürnberger FC), Vladimir Chubarov (Darmstädter FC), Hans Visser (TV Emden), Jürgen Scholz (Pulheimer SC)

Herrensäbel

V50: Hartmut Wrase (TSV Bayer Dormagen), Dimitri Prudovski (ETV Hamburg), Jürgen Halbach (SSV Schrobenhausen), Svend Berger (MTV Mainz)

V60: Paul Preis (CTG Koblenz), Jörg Schotte (FR Nürnberg)

V70: Hanns Prechtl (Nürnberger FC), Wolf Nettingsmeyer (TG Herford)