B-Jugend-Herrendegen Reutlingen: Titel gehen nach Warendorf, Heidenheim und Nordrhein

Keanu Nagel (FSG Warendorf), Janik Ritz (Heidenheimer SB) und die Landesauswahl Nordrhein 3 haben sich bei den Deutschen B-Jugend-Meisterschaften im Herrendegen in Reutlingen die Titel gesichert.

Foto: Olaf Wolf/DFB)

Im älteren Jahrgang setzte sich der Warendorfer Keanu Nagel im Finale gegen Colin Grundler von der gastgebenden TSG Reutlingen mit 10:7 durch. Er verteidigte damit erfolgreich seinen Titelgewinn aus dem Vorjahr. Den dritten Rang teilten sich Michael Kramer (Augsburg) und Valentino Marx (FR Hochwald).

Im jüngeren B-Jugend-Jahrgang durfte der Heidenheimer Janik Ritz seinen ersten DM-Titel feiern. Er gewann das Finalgefecht gegen Tobias Schulz (TSV Bayer Leverkusen) mit 10:6. Rang drei ging in diesem Jahrgang an Ian-Etienne Colditz (Leverkusen) und Kevin Kozielski (Tauberbischofsheim).

Im Länder-Pokal des zweiten Tages setzte sich die Vertretung Nordrhein 3 am Ende die Siegerkrone auf. Sebastian Drabsch, Tim Kirchner, Luca Saturno und Martin Szekat entschieden das Finalgefecht gegen die Landesauswahl Westfalen (Keanu Nagel, Nils Hagen Poeten, Leon Niehues, Florian Benjamin Balzer) mit 45:41 zu ihren Gunsten. Bronze ging hier an Nordrhein, die im „Kleinen Finale“ Baden-Nord mit 45:38 hinter sich ließen.

Alle Ergebnisse und Platzierungen findet ihr hier (Klick)