Bronze für die Herrenflorettmannschaft in Mödling


Am 24. und 25. November fand im österreichischen Mödling das Cadet Circuit im Florett statt. Sowohl im Herren- als auch im Damenflorett ist dies ein Qualifikationsturnier für die Deutsche Rangliste der A-Jugend.

„Noah Braun und David Liebscher sind verdient unter die letzten 16 gekommen. Beide verlieren nach einer Führung gegen amerikanische Fechter, die taktisch noch disziplinierter sind“, kommentierte VKN-Trainer Richard Junghanns. Braun verlor gegen Lucas Lutar (13:15) und Liebscher Jun Heng Liao (13:15).
Über die Leistung der amerikanischen Fechter sagte Junghanns weiter: „Sie sind nicht unschlagbar, sie sind aber bekannt für schnelle Arme und Beine und sind in dem Bereich momentan noch besser.“

Beim Mannschaftswettkampf am folgenden Tag belegte Deutschland die Plätze 3, 4 und 5. Team Deutschland 1 bestehend aus Noah Braun, David Liebscher, Arwen Borowiak und Nils Fabinger hatten sogar die Chance, um Gold zu fechten, wenn das Team im Halbfinale nicht im Sudden Death gegen die Amerikaner 42:43 verloren hätten. „Ich freue mich, dass die Zusammenarbeit mit den Heimtrainern sehr gut verläuft und wir gemeinsam an dem Erfolg im Herrenflorett arbeiten“, merkte Junghanns an.

Im Damenflorett gab es mit Luca Holland-Cunz (TSG Weinheim) eine Platzierung unter den letzten 16. Sie verlor ihr Gefecht 12:14 gegen die Amerikanerin Alicia Hao. „Luca gehört wie der Großteil der deutschen Teilnehmerinnen zu den Jüngeren. Diese machen mir Hoffnung für die Zukunft“, sagte VKN-Trainer Maik Schulz. Für die laufende Saison ist vor dem CC-Turnier in Tauberbischofsheim ein Lehrgang in Halle angesetzt und einen weiteren Lehrgang soll es vor Ostern in Ungarn geben.

 

Ergebnisse

Herrenflorett

Einzel: 1. Draper Dayton (USA), 2. James Chen (USA), 3. Jun Heng Chen (USA), 3. Eric Yu (USA), 5. Oliver Hu (USA), 6. Lucas Latar (USA), 7. David Tierney (USA), 8. Bryce Louie (USA), 13. Noah Braun (OFC Bonn), 14. David Liebscher (OFC Bonn), T17. Maurice-Leon Bauknecht (FC TBB), 21. Arwen Borowiak (FC TBB), 32. Hendrik Dion Lenk (Dresdener FC), 38. Moritz Frohwein (TG Dörnigheim), 44. Nils Fabinger (FC Moers), T45. Laurenz Rieger (TSG Weinheim),48. Vincent Hellmund (PSV Stuttgart), 51. Nick-Malte Lenschow (MTV Soltau), 55. Justin Arndt (Quernheimer FC), T61. Sebastiano Groteke (TSG Weinheim)

Mannschaft: 1. USA 2, 2. USA 3, 3. Deutschland 1, 4. Deutschland 2, 5. Deutschland 3, 6. Polen

Damenflorett

Einzel: 1. Maia Mei Weintraub (USA), 2. Alicia Hao (USA), 3. Helen Tan (USA), 3. Yejine Lee (USA), 5. Zander Rhodes (USA), 6. Haley Bevan Koo (USA), 7. Gabriella Ahn (USA), 8. Sara Ann Martos (USA), 16. Luca Holland-Cunz (TSG Weinheim), 28. Jennifer Balle (Fechtcentrum Halle), 37. Xenia Maul (TB Hamburg-Eilbeck), 38. Angelina-Noelle Krause (FSC Cottbus), 39. Malina Gröninger (TFC Hanau), T42. Carla Zeyn (TFC Hanau), 46. Anna Sophie Kothieringer (KTF Luitpold München), 54. Katharina Derpa (FC TBB), 55. Celia Hohenadel (TSG Weinheim), 59. Isabella Lindner (Fechtclub Radebeul), 63. Cora Elisabeth Schaller (Fechtclub Radebeul)

Mannschaft: 1. USA 1, 2. USA 2, 3. USA 3, 4. Österreich 1, 5. USA 4, 6. Weißrussland, 7. Lettland 1, 8. Rumänien1, 13. Deutschland 1, 14. Deutschland 2