Foto: Privat

Christian Kraus schließt Bund der Ehe


Christian Kraus, einstiger Weltklasse-Säbelfechter aus Eislingen, hat vor wenigen Tagen den Bund der Ehe geschlossen.

Das langjährige Mitglied der Deutschen Säbel-Nationalmannschaft, heiratete Heimbach am Rursee in der Eifel seine Lebensgefährtin Christina Schroeder. Zu den größten Erfolgen des 31-jährigen zählten u.a. der Titel des Junioren-Weltmeisters, sowie Rang fünf bei der Fecht-WM in Turin mit der Mannschaft. Ein Weltcup-Sieg in London und eine Reihe weiterer, internationaler Podestplatzierungen stehen auf der Haben- Seite des Eislingers.

2008 beendete der dreifache Deutsche Meister seine aktive Fechtsport-Karriere. Christian Kraus und Ehefrau Christina, die Germanistik und Romanistik studierte, leben heute in Köln. „Für uns war es selbstverständlich, bei der Trauung eines alten Weggefährten Spalier zu stehen“, kommentierte Säbel-Weltmeister Nicolas Limbach.

Christian Kraus ist heute als Bezirksleiter eines großen Geißlinger Metallwarenunternehmens tätig, seine Frau besucht derzeitig eine Kölner Journalistenschule.

Bevor für beide der eheliche Alltag beginnt, verabschiedeten sie sich erst ein mal in die Flitterwochen nach Thailand.