Foto: Olaf Wolf/DFB

Claudia Bokel im Amt bestätigt


Claudia Bokel ist als Präsidentin des Deutschen Fechter-Bundes im Amt bestätigt worden.

Die ehemalige Weltmeisterin wurde auf dem Ordentlichen Fechtertag des Verbandes von den anwesenden Delegierten für eine Amtszeit von zwei Jahren ohne Gegenstimme gewählt. „Die heutige Wahl ist für mich ein großer Vertrauensbeweis und zugleich eine große Herausforderung für das gesamte Team. Der Fechtertag hat gezeigt, dass wir nur gemeinsam wieder zu alter Stärke zurückfinden können“, sagt Claudia Bokel in einem ersten Statement.

Ihr zur Seite stehen als Vizepräsidentin Sport Reka Szabo, als Vizepräsident International Dieter Lammer, Armin Stadter in der Funktion des Vizepräsidenten Breitensport und Henning von Reden als Vizepräsident Finanzen.

Knut Oetter wurde im Rahmen des Fechtertages mit der Ehrenplakette des DFB in Gold geehrt, Jürgen Becker erhielt aus den Händen von Claudia Bokel die Ehrenplakette des DFB in Silber. Rüdiger Volb wurde mit großer Mehrheit zum Ehrenmitglied des DFB gewählt.