Deutscher Fechter-Bund nominiert für Fecht-Weltmeisterschaften in Leipzig

Der Deutsche Fechter-Bund hat für die vom 19.07.2017-26.07.2017 stattfindenden Fecht-Weltmeisterschaften in Leipzig insgesamt 24 Fechterinnen und Fechter nominiert.

Als Delegationsleiter des deutschen Teams wird in Leipzig Sven Ressel, Sportdirektor des Deutschen Fechter-Bundes, fungieren. DFB-Präsidentin Claudia Bokel wird gemeinsam mit dem Präsidium des Verbandes in Leipzig vor Ort sein.

Die Einzelentscheidungen können ab dem 19.07.2017 im Internet unter: www.fechten.org oder die Homepage des Ausrichters www.fechten2017.de mitverfolgt werden, der DFB wird täglich ausführlich von den Entscheidungen aus Leipzig berichten.

Nominierte Fechter/innen:

Damendegen: Alexandra Ndolo (TSV Bayer Leverkusen), Beate Christmann (FC Tauberbischofsheim), Monika Sozanska (FC Offenbach), Nadine Stahlberg (FC Offenbach)

Damenflorett: Carolin Golubytskyi (FC Tauberbischofsheim), Anne Sauer (FC Tauberbischofsheim), Eva Hampel (Tauberbischofsheim), Leonie Ebert (FC Tauberbischofsheim)

Damensäbel: Anna Limbach (TSV Bayer Dormagen), Lea Krüger (TSV Bayer Dormagen), Ann-Sophie Kindler (TSG Eislingen), Larissa Eifler (TSV Bayer Dormagen)

Herrendegen: Lukas Bellmann (TSV Bayer Leverkusen), Fabian Herzberg (TSV Bayer Leverkusen), Richard Schmidt (FC Offenbach), Raphael Steinberger (Fechtzentrum Solingen)

Herrenflorett: Peter Joppich (CTG Koblenz), Andre Sanita (OFC Bonn) Benjamin Kleibrink (FC Tauberbischofsheim), Alexander Kahl (FC Tauberbischofsheim)

Herrensäbel: Max Hartung (TSV Bayer Dormagen), Matyas Szabo (TSV Bayer Dormagen), Benedikt Wagner (TSV Bayer Dormagen), Richard Hübers (TSV Bayer Dormagen)