DFB sucht Ausrichter für geplante Wettkämpfe


Der Deutsche Fechter-Bund plant den Wiedereinstieg in den Wettkampf-Rhythmus für das 1. Halbjahr

Grundsätzlich steht und fällt eine Wettkampf-Planung mit der Entwicklung der Corona-Pandemie. Ziel sollte es sein, die Deutschen Meisterschaften so spät wie möglich durchzuführen, um allen Nicht-Kader-Athleten die Chance zu geben, sich adäquat vorzubereiten und auf Länderebene ggf. auch erste Wettkämpfe zu bestreiten.

Außerdem sollen im U17- und U20-Bereich erste DFB-Turniere starten, vor allem auch als Vorbereitung auf die DMs. Die U17/U20-Turniere werden noch keine Ranglisten-Relevanz haben. Erst mit den Deutschen Meisterschaften wird die eingefrorene Rangliste wieder eröffnet. Diese wird jedoch nicht zur Kadernominierung herangezogen, wohl aber für die Quotenermittlung (für internationale Turniere) und als erste Benchmark für den aktuellen Leistungsstand.

Damit wir dieses ambitionierte Ziel erreichen können, benötigen wir Ihre und eure Unterstützung!

Für folgende Wettbewerbe werden schnellstmöglich Ausrichter gesucht:

  • DFB U17/U20 Damendegen; Termin: 01./02.05.
  • DFB U17/U20 Herrenflorett; Termin: 01./02.05.
  • DFB U17/U20 Damenflorett; Termin: 08./09.05.
  • DFB U17/U20 Herrendegen; Termin: 15./16.05.
  • DFB U17/U20 Damensäbel und Herrensäbel; Termin: 15./16.05.

Planung für alle U17/U20 Wettkämpfe: Samstag U17, Sonntag U20

  • DM Senioren - Herrendegen und Damendegen; Termin: 29./30.05.
  • DM Senioren - Herrenflorett und Damenflorett; Termin: 29./30.05.
  • DM Senioren - Herrensäbel und Damensäbel; Termin: 29./30.05.

Planung für alle DMs: Samstag Herren, Sonntag Damen

  • U20DM alle Disziplinen; Termin: 04.-06.06.
  • U17DM alle Disziplinen; Termin: 11.-13.06.
  • U15DM alle Disziplinen; Termin: 18.-20.06.

Planung für alle U15/17/20 DMs: Freitag DD/HF, Samstag HD/DS, Sonntag DF/HS

Wir behalten uns vor, diese Meisterschaften ggf. auch disziplinspezifisch umzusetzen, falls der Umfang der Wettkämpfe in dieser Form nicht realisierbar sein sollte.

Wir freuen uns, wenn die Lage es wieder zulässt, gemeinsam Wettbewerbe umzusetzen!

Alle interessierten Vereine melden sich bitte schriftlich bis spätestens 15. März in der Hauptgeschäftsstelle (s.ressel@fechten.org).