Foto: Peter Endig

DM-A-Jugend Säbel Rostock: Vier Titel gehen in drei Vereine


An Solingen, Eislingen und an Künzelsau gingen in diesem Jahr die Titel bei den Deutschen A-Jugend-Meisterschaften im Säbelfechten in der Hansestadt Rostock.

In der Damensäbel-Entscheidung sicherte sich Shannen Kuhn von der TSG Eislingen den Meistertitel. Die 16-jährige bezwang im Finale Vienna Stapf vom FC Würth Künzelsau mit 15:12. Bronze teilten sich Clara Mäschke (TSG Eislingen) und Emily Kurth vom TSV Bayer Dormagen.

Im Damensäbel-Team-Wettbewerb hatten am Ende die Titelverteidiger vom FC Würth Künzelsau die Nase vorn. Sie besiegten im Finale den FC Tauberbischofsheim mit 45:42. Rang drei ging an die TSG Eislingen, die sich mit 45:30 gegen den KSC Koblenz durchsetzten.

Im Herrensäbel wurde der Solinger Julian Disler seiner Favoritenrolle gerecht. Vor Jahresfrist bereits Vizemeister, ließ er sich in diesem Jahr den Titel nicht nehmen, gewann das finale Gefecht gegen Antonio Heathcock (TSG Eislingen) mit 15:14. Dritte wurden hier Leon Kuzmin (FC Tauberbischofsheim) und Peter Schmitz (Fechtzentrum Solingen).

In der Mannschafts-Entscheidung setzte sich am Ende das Fechtzentrum Solingen gegen die TSG Eislingen mit 45:19 durch. Der TSV Bayer Dormagen durfte sich nach einem 45:39 im „kleinen Finale“ gegen den OFC Bonn über Bronze freuen.

Alle Platzierungen und Ergebnisse findet ihr hier (Klick)