Erste Medaillen für die Herren

Werner Hensel war die Überraschung des Tages: Im Herrendegen 60-69 eilte er von Sieg zu Sieg und zog unter den 66 Teilnehmern gegen Viktor Sokolov (UKR) mit 10:7 in das Halbfinale ein.

Fotos: Harald Lüders

In einem spannenden Gefecht mit wechselder Führung wurde er von Carlo Romanelli (ITA) 5:6 eliminiert und gewann die Bronzemedaille. Ebenso im Herrendegen 70+ gab es eine Bronzemedaille für Dieter Allkämper. Hier war es der spätere Weltmeister Graham Paul (GBR), der ihn 7:10 im Halbfinale stoppte.

Im Damenflorett zog die Mannschaft mit Silke Weltzien, Astrid Kircheis, Brigitte Greunke sowie Christine Zoppke, Karin Jansen und Bärbel Gorius in das Finale gegen die USA ein. Hier fand man kein Konzept, lediglich Brigitte Greunke konnte immer wieder punkten. Die Damen mussten sich 22:24 geschlagen geben und mit Silber begnügen. Die Mannschaft im Herrensäbel verlor im Kampf um die Bronzemedaille gegen Großbritannien.