FIE führt neue Passivitätsregel ein


Mit Wirkung ab 1. Januar 2019 wird eine komplett neue Passivitätsregel eingeführt (siehe zum Download zur Verfügung gestellte Datei).

Mit Wirkung ab 1. Januar 2019 wird eine komplett neue Passivitätsregel eingeführt (siehe zum Download zur Verfügung gestellte Datei). Dies wurde im Rahmen des FIE-Kongresses im Dezember von den Delegierten mehrheitlich bestätigt. Die bisherige Passivitätsregel ist somit nicht mehr gültig.

Diese neue Regel erfordert zudem eine Anpassung auf nationaler und europäischer Ebene. Für den DFB werden die Kriterien zeitnah ausgearbeitet und veröffentlicht.

„Wir danken Christian Gasper und Christian Rieger für die schnelle Übersetzung. Über Sinn und Unsinn dieser Regelung müssen wir uns nicht unterhalten. Die FIE hat diese Regel eingeführt. Jetzt müssen wir sie umsetzen und bestmöglich unsere Kampfrichter und Fechterinnen und Fechter darauf einstellen.“