Florett: Aliya Dhuique-Hein und Laurenz Rieger neue Deutsche Juniorenmeister


In Schwerin fanden am 18. und 19. Mai die Deutschen Juniorenmeisterschaften mit dem Florett statt.

Im Damenflorett setzte sich Aliya Dhuique-Hein (FC TBB) im Finale gegen Maike Erhardt (TSG Weinheim) durch (15:9) durch. Zuvor schlug Hein im Halbfinale ihre Vereinskollegin Pia Ueltgesforth 15:9. Erhardt schlug ebenfalls im Vereinsduell Marie Höfler (15:10). Beide ausgeschiedenen belegten somit den dritten Platz.Laurenz Rieger (TSG Weinheim) besiegte im Finale David Liebscher (OFC Bonn), nachdem er sich im Halbfinale gegen Nathan Wriedt (FC TBB) knapp mit 15:14 durchsetzte. Liebscher zog nach einem Sieg gegen Paul-Luca Faul (FC TBB) ins Finale ein.

Im Teamwettbewerb gewann im Herrenflorett die Mannschaft der TSG Weinheim im Finale gegen den FC Tauberbischofsheim (45:35). Im kleinen Finale setzte sich der SC Berlin gegen den OFC Bonn durch (45:37). Im Damenflorett ist die Mannschaft aus Tauberbischofsheim der neue Deutsche Meister, nachdem sie sich im Finale gegen die TSG Weinheim durchsetzten (45:34). Auf Rang drei kam der OFC Bonn, die das kleine Finale gegen den FC Radebeul 45:36 gewannen.

Ergebnisse Damenflorett

Ergebnisse Herrenflorett