HDE: Bellmann auf Platz 7 in Bern


Beim Weltcup-Auftakt in Bern belegte Lukas Bellmann (TSV Bayer Leverkusen) den 7. Platz.

Im Viertelfinale musste er sich dem Niederländer Bas Verwijlen mit 11:14 geschlagen geben. Zuvor besiegte Bellmann den Russen Pavel Skuhov, um unter die letzten Acht zu kommen (15:10). „Lukas hat mit dem 7. Platz einen sehr guten Einstieg in die Saison gefunden und hat sich hier die letzten zwei Tage durch die Gefechte gebissen und schlägt dabei sehr gute Fechter“, beurteilt Bundestrainer Mario Böttcher Bellmanns Leistung.

Für den Mannschaftswettbewerb werden morgen Lukas Bellmann, Richard Schmidt (FC Offenbach), Rico Braun (FC Tauberbischofsheim) und Niklas Multerer (Heidenheimer SB) antreten. Ihren ersten Wettkampf haben sie gegen das Team aus Argentinien.

Ergebnis:

1. Kazuyasu Minobe (JPN), 2. Bas Verwijlen (NED), 3. Dmitriy Alexanin (KAZ), 3. Federico Vismara (ITA), 5. Marco Fichera (ITA), 6. Alex Fava (FRA), 7. Lukas Bellmann (TSV Bayer Leverkusen), 8. Patrick Jorgensen (DEN), 41. Richard Schmidt (FC Offenbach), 47. Toni Kneist (FC Offenbach), 53. Niklas Multerer (Heidenheimer SB), 98. Marco Brinkmann (TSV Bayer Leverkusen), 108. Fabian Herzberg (TSV Bayer Leverkusen), 125. Julian Kulozik (MTV München), 126. Rico Braun (FC Tauberbischofsheim), 137. Stephan Rein (Heidenheimer SB), 182. Peter Bitsch (Darmstädter FC), 221. Nikolaus Bodoczi (FC Offenbach), 227. Samuel Unterhauser (FC Tauberbischofsheim)