Herrenflorett: Kurzbericht zum Kaderlehrgang in Bonn


3 Tage hartes Training am Bundesstützpunkt

Wie schon im vergangenen Jahr fand auch diesmal unter Leitung von Ulrich Schreck und Richard Junghanns der 3-tägige Herrenflorett-Lehrgang in Bonn statt. Vom 3. bis 5. Januar waren 55 Fechter aus allen Kadergruppen (VKN, NK1/NK2 sowie EK, PK und OK) vor Ort, ergänzt durch eine Vertretung des brasilianischen Herrenflorett-Teams.

Geboten wurde wieder viel: Die Nachwuchsfechter wurden per Video-Analyse geschult, es wurden athletische Grundlagen mit Athletiktrainer Tobias Süß (Fencing Performance) gelegt und natürlich wurde viel und ausgiebig gefochten.

Mit diesem Lehrgang sind wir ins neue Jahr 2020 gestartet und hoffen jetzt auf viele gute Leistungen bei den zahlreichen Turnieren und kommenden Aufgaben im Januar und Februar – denn der Kalender für unsere Fechter aus den verschiedenen Kadern ist in den nächsten Wochen randvoll: Weltcup in Paris, Junioren-Weltcup in Aix-en-Provence, Cadet Circuit in Rom, Junioren-Weltcup in Leszno, Grand Prix in Turin, Junioren-Weltcup in Terrassa und anschließend die Kadetten- und Junioren-EM in Porec sowie der Weltcup in Kairo.

Wir wünschen allen Athleten viel Erfolg!