Herzlichen Glückwunsch, lieber Laki Dobridis


Der Deutsche Fechter-Bund gratuliert Ehrenmitglied Laki Dobridis zum heutigen 100. Geburtstag.

Laki Dobridis kam am 5. Dezember 1921 in Konstantinopel, dem heutigen Istanbul, zur Welt. Als die Türken im Jahr 1922 dort einmarschierten, rettete sich Familie Dobridis nach Leipzig. Sie zog ein Jahr später weiter nach Köln, später fand sie in Konstanz ihre Heimat. 1951 bekam Laki Dobridis dort eine Einladung zum Fechten, Maître Pion gab ihm die erste Florettlektion. „Von da an war ich diesem herrlichen Sport mit Haut und Haaren verfallen und blieb dem Florett mein Leben lang treu“, schreibt Laki über seine Begeisterung am Fechten in seinem 2016 erschienenen Buch SENIOREN – NA KLAR!“. 1963 übernahm er das Amt des Präsidenten des FC Konstanz, das er 35 Jahre lang innehielt. Der Deutsche Fechter-Bund ernannte ihn 1990 zum Seniorenbeauftragten. 1991 wurde das European Veterans Fencing Committee (EVFC) gegründet und Dobridis zum Präsidenten gewählt. Unter Lakis Führung entwickelte sich das Seniorenfechten zu einer internationalen Erfolgsstory: Bei den letzten Europameisterschaften in Cognac gingen sage und schreibe 1.654 Einzelfechterinnen und -fechter an den Start.

In den 1990er Jahren leistete Laki mit Funktionären und Fechtern aus Ost und West durch die Entwicklung des Seniorenfechtens praktische Beiträge zur deutschen Wiedervereinigung. 1994 führte der DFB das Amt des Seniorensprechers in seine Satzung ein; die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften wählten Laki zum DFB-Seniorensprecher. Er implementierte 1995 die ersten Deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaften in Dresden und gründete 1997 den DFB-Seniorenbeirat. 1999 wurde er mit „Standing Ovations“ aus seinem Amt verabschiedet. Der DFB zeichnete ihn auf dem Fechtertag mit der Goldenen Ehrennadel aus.

An seinem heutigen Ehrentag ist genau dies auch angemessen: Standing Ovations für einen großartigen Vorreiter im Veteranensport, der über beinahe 60 Jahre ehrenamtlich gewirkt hat. Heute kann der Fechtsport auch in höherem Alter in der ganzen Welt auf hohem Niveau ausgeübt werden – dank ihm! Wir sind dankbar und hoffen, dass Laki Dobridis´ jahrzehntelanges Engagement Viele inspiriert und vor allem, dass er dieses besondere Jubiläum genießt und im Kreise seiner Familie, vieler Freunde, Wegbegleiter und Unterstützer gefeiert wird.

Im Namen des Deutschen Fechter-Bundes wünschen wir Ihnen, lieber Herr Dobridis und dir, lieber Laki, von Herzen alles Gute zum Geburtstag, viel Freude an diesem Ehrentag und weiterhin Gesundheit!