Junioren-EM: Veltrup auf Platz 9


Am letzten Tag der Einzelentscheidung blieb das deutsche Team ohne Medaille.

Paul Veltrup (FC Krefeld) belegte als bester Degenfechter den neunten Platz. Im Achtelfinale fand er gegen den späteren Zweitplatzierten Alexander Biro (AUT) kein Gegenmittel und verlor deutlich 10:15. Seine Mannschaftskollegen schafften es zwar in die 64er Direktausscheidung, doch schafften sie es nicht sich für die nächste Runde zu qualifizieren.

Die Florettfechterinnen Sophia Werner (OSC Berlin) und Pia Ueltgesforth (FC TBB) beendeten die Europameisterschaft auf Platz 15 und 16. Werner verlor in einem spannenden Gefecht gegen die Französin de Brem (14:15). Ueltgesforth schied gegen die spätere Europameisterin Rossini (4:15) aus. „Ich bin sehr glücklich über das Auftreten und das Abschneiden der Fechterinnen. Zwei Fechterinnen im Achtelfinale und eine im 32er ist ein gutes Abschneiden und lässt mich positiv auf den Teamwettbewerb schauen“, sagte Nachwuchs-Bundestrainer Simone Capelletto.