Neues Ressort in der DFB-Geschäftsstelle


Herzlich Willkommen, Elisée Bouton

Die Deutsche Fechtsportjugend hat seit Anfang Dezember ein neues Ressort: Die Sportmanagerin für Kinder- und Jugendsport Elisée Bouton wird zukünftig Angebote für Bewegung, Spiel und Sport im Deutschen Fechter-Bund erarbeiten und etablieren. Damit soll langfristig ein Mitgliederaufschwung in den Vereinen ermöglicht werden. 

Elisée Bouton (25) ist studierte Sportmanagerin mit dem Schwerpunkt Freizeit- und Marktmanagement. Die neue Mitarbeiterin der DFB-Geschäftsstelle kommt aus dem Schwarzwald. Erfahrung mit Zweikampfsportarten hat die gelernte Snowboardlehrerin im Judo gesammelt und konnte bereits im Dezember auch das Fechten in Vereinen ausprobieren. 

Ihre Aufgabe als Sportmanagerin ist es, nach der Pandemie die Grundvoraussetzungen für junge Menschen zu schaffen, um in den Fechtsport einzusteigen. Die Fechtsportjugend will aktive Bewegung fördern und Angebote für alle schaffen. Gerade in und nach diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig, die Bewegungsangebote so zu gestalten, dass sie für jedes Kind zugänglich und attraktiv sind. 

Frau Bouton berät und unterstützt die Vereine bei Wiederaufbau und Neugestaltung ihrer Bewegungsangebote. Der Deutsche Fechter-Bund möchte ermitteln, wo genau die Vereine und Landesfachverbände Hilfe brauchen, um mehr Kinder an den Fechtsport heranzuführen. Frau Bouton wird dazu in den kommenden Wochen Kontakt zu Vereinen in ganz Deutschland aufnehmen, um zu erfahren, wie die Situation vor Ort in den Vereinen ist und gemeinsam – ggf. auch individuelle – Angebote kreieren. 

Um eine erste Übersicht zu erhalten, was die Erwartungshaltung von den Vereinsvorständen und Trainer*innen an die Sportmanagerin ist, bitten wir Sie, die folgende kurze Umfrage https://forms.office.com/r/1uzLUMLBRL auszufüllen - bis Sonntag, 23.01.2021. 

Frau Bouton erreichen Sie per E-Mail [email protected] oder per Telefon (ab dem 1.2.2022) unter 0228-9890529.