Nordamerikanerinnen dominieren CC-Turnier in Tauberbischofsheim

Drei US-Amerikanerinnen und eine Florett-Kadettin aus Kanada standen am Ende auf dem Podium des Cadet-Circuit-Turniers in Tauberbischofsheim.

Foto: Peter Endig

222 Fechterinnen aus 25 Nationen hatten am vergangenen Samstag den Kampf um das „Goldene Florett von Tauberbischofsheim“ aufgenommen. Von den 64 gestarteten deutschen Florett-Kadettinnen erreichten zwar sechs das Tableau der letzten 64, doch mit Lea Sophie Drescher (HFC Lübeck) und Carlotta Sophie Morandi aus Berlin überstanden nur zwei von ihnen diese Runde. Für die am Zentrum für Nachwuchsleistungssport in Schwerin trainierende Lea Sophie Drescher kam hier das Aus nach einem 6:15 gegen Ever Marinelli (USA), Carlotta Sophie Morandi vom SC Berlin unterlag an gleicher Stelle Maia Mei Weintraub (USA) mit 7:15.

Da ist noch viel Luft nach oben“, erklärt der für die Kadettinnen verantwortliche Nachwuchstrainer Maik Schulz. „Sicher ist das Gesamtergebnis nicht zufriedenstellend. Wir müssen uns in diesem Segment unbedingt steigern, wollen wir nicht den Anschluss verlieren. Wir werden gemeinsam die Ergebnisse analysieren und konsequent an der Fehlerbehebung arbeiten“, ergänzt er. Das es besser geht, bewiesen die Deutschen zuletzt in Mödling. „Mit Rang 12 und 13 durch Angelina Noelle Krause (FSC Cottbus) und Sophie Irene Brunets vom FC Tauberbischofsheim auf den Rängen 12 und 13 haben wir bewiesen, dass wir vorn mithalten können. An diese Ergebnisse müssen wir anschließen“, so Maik Schulz abschließend.

Den Sieg in Tauberbischofsheim durfte am Sonntagnachmittag die US-Amerikanerin May Tieu nach ihrem 15:10-Sieg gegen Jessica Guo aus Kanada feiern.

Die Platzierungen:

Cadet-Circuit Tauberbischofsheim): 1. May Tieu (USA), 2. Jessica Guo (Kanada), 3. Delphine Devore (USA), 3. Morgan Lee (USA), 5. Ever Marinelli (USA), 6. Yuka Ueno (Japan), 7. Maia Mei Weintraub (USA), 8. Jekaterina Solodkiha (Russland), 31. Carlotta Sophie Morandi (SC Berlin), 32. Lea Sophie Drescher (HFC Lübeck), 50. Ainhoa Vogel (FC Tauberbischofsheim), 53. Aliya Dhuique-Hein (FC Tauberbischofsheim), 55. Angelina Philipp (TFC Hanau), 56. Celia Hohenadel (TSG Weinheim)

Alle Ergebnisse findet ihr hier (Klick)