Rückblick auf die DFB-Zertifizierung in Heidenheim


In Heidenheim fand der 1. Lehrgang zur DFB-Zertifizierung unter Corona-Bedingungen statt

Insgesamt 20 zukünftige und aktuelle Trainer-AusbilderInnen aus den Landesfachverbänden Hamburg, Bremen, Hessen, Westfalen, Bayern, Baden Nord, Württemberg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Mittelrhein, Saar und Mecklenburg-Vorpommern trafen sich von 4. September bis 6. September in Heidenheim, um die DFB-Zertifizierung für LFV-Trainer-Ausbilder zu erhalten bzw. zu verlängern. Mit ausreichendem Abstand aber jede Menge Engagement wurde das Wochenende intensiv zum Austausch genutzt.

Der Ausschuss für Lehrwesen stellte im Rahmen der Zertifizierung die neu überarbeiteten Konzepte für die C-Trainer-Ausbildung in den Landesfachverbänden vor und gab erste Einblicke in die neue "Rahmentrainingskonzeption Online". Die TeilnehmerInnen führten angeregte Diskussionen zu den einzelnen Themen und arbeiteten sehr konstruktiv zusammen. 

Leider konnte Walter Steegmüller, der im Lehrausschuss für die Ausbildung im Degen verantwortlich ist, aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein. Wir wünschen ihm auf diesem Wege gute Besserung und schnelle Genesung!

Abschließend bedankt sich der Lehrausschuss bei allen TeilnehmernInnen, die ausnahmslos die Zertifizierung erhalten haben, sowie beim Landesleistungszentrum Fechten Baden-Württemberg in Heidenheim für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und das gelungene Lehrgangswochenende.