Foto: Vilmos Szabo

Säbelfechter erfolgreich beim Satellitenturnier in Gent


Am vergangenen Wochenende fand in Gent, Belgien das erste Satellitenturnier im Herrensäbel statt. Für Deutschland waren elf deutsche Fechter am Start.

Mit 82 Teilnehmern war das Turnier stark besucht und hatte ein hohes Niveau. Alle elf Starter aus Deutschland erreichten das 64er Tableau und vier haben das Viertelfinale erreicht. Im Finale musste sich Benno Schneider Enver Yildrim aus der Türkei knapp 13:15 geschlagen geben. Robin Schrödter verlor im Halbfinale ebenfalls gegen den Türken (14:15). Bundestrainer Vilmos Szabo bewertete das Turnier so: "Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Benno und Robin auf dem Podium und Ralph Rommelspacher auf Platz 6 und Frederic Kindler auf Platz 8. Die Jungs haben gut gefochten und stark gekämpft".

Ergebnisse:

1. Enver Yidrim (TUR), 2. Benno Schneider (TSV Bayer Dormagen), 3. Robin Schrödter (TSV Bayer Dormagen), 3. James Edwards (GBR), 5. Stefano Luccetti (ARG); 6. Ralph Rommelspacher (TSG Eislingen), 7. Luigi Miracco (ITA), 8. Frederic Kindler (TSG Eislingen)