Damenflorett Grand Veterans Team ist Europameister

Die Senioren-Mannschafts-Europameisterschaften 10.-13.05.2018 in Alkmaar verzeichneten einen neuen Teilnehmerrekord: Es waren 119 Mannschaften aus 23 Nationen am Start.

Die Europameisterinnen im Damenflorett: Brigitte Greunke, Christa Szymanski, Bärbel Gorius, Karin Jansen und Astrid Kircheis (v.l.n.r.)/Foto: Harald Lüders

Deutschland reiste in maximaler Stärke mit 12 Mannschaften an, in allen sechs Disziplinen mit einem „Veterans-Team“ (Altersklasse 40/50) und einem „Grand Veterans-Team“ (Altersklasse 60/70+).

Im Damendegen Grand Veterans erreichte Deutschland das Finale gegen Frankreich. Die Damen mussten sich aber nach einem 41:45 mit der Silbermedaille begnügen. Am zweiten Wettkampftag legte die Mannschaft im Damensäbel Grand Veterans eine weitere Silbermedaille nach. Sie konnten im Halbfinale Frankreich besiegen und verloren danach das Finale gegen Großbritannien mit 28:45. Der dritte Tag blieb ohne Medaille und die Hoffnungen auf eine erste Goldmedaille erfüllten sich erst am Schlusstag. Das Damenflorett Grand Veterans Team setzte sich im Finale gegen Großbritannien mit 45:33 an die Spitze und wurde Europameister. Dazu kam noch eine Bronzemedaille des Damensäbel Veterans Teams, das nach einer Halbfinal-Niederlage gegen Russland im Kampf um Platz drei die Mannschaft aus Frankreich mit 45:44 ganz knapp besiegen konnte.

Alle übrigen Platzierungen können im Internet unter http://europeanveteranfencingchampionships2018.nl/ nachgesehen werden.

Die deutschen Medaillengewinner:

Gold: Damenflorett Grand Veterans (Astrid Kircheis, Karin Jansen, Christa Szymanski, Bärbel Gorius, Brigitte Greunke).

Silber: Damendegen Grand Veterans (Astrid Kircheis, Dagmar Fischer, Karin Jansen, Ute Schiffmann, Bärbel Gorius). Silber: Damensäbel Grand Veterans (Karin Jansen, Margit Budde, Viola Richter, Brigitte Greunke, Annegret Hamann).

Bronze: Damensäbel Veterans (Gesche Reimers, Gunilla Graudins, Friederike Janshen, Bärbel Athenstedt, Christine Zoppke).