Fotos: Olaf Wolf/DFB

Tauberbischofsheim und Weinheim Mannschaftsmeister im Florett


Die Damenflorett-Mannschaft des FC Tauberbischofsheim hat bei den Deutschen Meisterschaften vor eigenem Publikum erneut erfolgreich den Titel verteidigt. Die Florett-Herren der TSG Weinheim setzten sich im Finale überraschend gegen Titelverteidiger OFC Bonn durch.

Mit einem 45:22 gegen die Vertretung des FC Moers machten die Florett-Damen aus Tauberbischofsheim ihren inzwischen 41. Mannschaftstitel klar. Carolin Golubytskyi, Eva Hampel, Anne Sauer und Leandra Behr ließen auch zuvor keine Zweifel an ihrer Favoritenrolle aufkommen.

Im Viertelfinale setzten sie sich gegen die Mannschaft des KTF München mit 45:17 durch, ließen anschließend dem SC Berlin keine Chance und gewannen deutlich mit 45:15.

Ihre Finalkontrahentinnen vom FC Moers (Luise Greiffer, Hannah Fenger, Pia Ueltgesforth, Johanna Feron) hatten im Viertelfinale die TSG Weinheim mit 32:31 geschlagen und danach die Vorjahres-Zweiten vom OFC Bonn mit 44:43 bezwungen.

Den dritten Platz sicherte sich die Vertretung des OFC Bonn, die das Team des SC Berlin im kleinen Finale mit 45:32 bezwangen.

Im Herrenflorett verblüffte die Mannschaft der TSG Weinheim (Felix Klein, Georg Dörr, Ciaran Veitenheimer, Luis Klein) mit dem 45:41-Finalsieg gegen Titelverteidiger Bonn. Das Weinheimer Quartett hielt die Begegnung gegen den Favoriten aus Bonn bis zum Schluss offen und setzte am Ende die entscheidenden Treffer zum verdienten Titelgewinn.

Die Bonner hatten in der Besetzung Marius Braun, Andre Sanita, Dominik Schoppa und Paul Tenbergen zunächst Eintracht Duisburg 45:22 distanziert, im Halbfinale den Heidenheimer SB mit 45:24 besiegt.

Der neue Deutsche Meister aus Weinheim behielt Seinerseits im Viertelfinale gegen die TG Dörnigheim mit 45:20 die Oberhand und setzte sich im Halbfinale gegen Gastgeber Tauberbischofsheim mit 45:26 durch.

Rang drei ging im Herrenflorett an die Mannschaft den FC Tauberbischofsheim, die die Vertretung aus Heidenheim mit 45:24 hinter sich ließ.

Die Platzierungen:

Damenflorett: 1. FC Tauberbischofsheim, 2. FC Moers, 3. OFC Bonn, 4. SC Berlin, 5. FC Leipzig, 6. TSG Weinheim, 7. PSV Stuttgart, 8. KTF München

Herrenflorett: 1. TSG Weinheim, 2. OFC Bonn, 3. FC Tauberbischofsheim, 4. Heidenheimer SB, 5. CTG Koblenz, 6. PSV Stuttgart, 7. TG Dörnigheim, 8. Eintracht Duisburg