Fotos: Harald Lüders

Veteranen-WM: Zwei Weltmeister im Degen


Bei der Veteranen Weltmeisterschaft in Livorno geht es nach einem erfolgreichen Start, auch im Degen erfolgreich weiter.

Fotos: Harald Lüders

Fotos: Harald Lüders

Michael Schölß strahlte, als er im Finale der Altersklasse Herrendegen 70+ den Doppeltreffer zum 10:9 gegen den Belgier Leopold Pasmans gesetzt hatte. Nach einem Freilos und vier knappen Siegen im KO war es vollbracht und die Weltmeisterschaft gewonnen. Volker Fischer legte dann im Finale der AK 60 im Herrendegen nach. Sein Gegner Walter Dragonetti aus den USA und er pokerten hoch: Der Kampfrichter brach beide Halbzeiten wegen Passivität ab und loste dem Amerikaner für die entscheidende letzte Minute den Vorteil zu. 16 Sekunden vor Schluss brachte sich Fischer mit einem fulminanten Angriff in Führung. Danach konterte er die verzweifelten Angriffe seines Gegners und sicherte sich mit 4:1 den Titel.

Bronzemedaillen gewannen Dieter Hecke im Herrendegen 70+ und die Herrensäbel-Mannschaft mit Hartmut Wrase, Thorsten Brandt, Paul Preis, Rainer Steidl, Helmut Helfricht und Hanns Prechtl. Die Damenflorett-Mannschaft verlor mit 27:28 gegen Australien und musste sich mit Platz 8 begnügen.