Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Seit gestern laufen in der Arena Leipzig, Schauplatz der Fecht-Weltmeisterschaften, die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Fotos: K.S.

So wurde die komplette Lichttechnik bereits verbaut, der Pressebereich vorbereitet. Mehr als 100 Medienvertreter aus aller Welt haben sich bereits akkreditieren lassen.

Seit gestern läuft in der benachbarten Ernst-Grube-Halle das Trainingslager der FIE. Junge Fechterinnen und Fechter aus mehreren Nationen wurden vom Weltverband eingeladen, sich hier auf die WM vorzubereiten. 

Und auch die WM-Medaillen sind bereits vor Ort. Bevor sie sicher verschlossen wurden, durfte man nochmals einen kurzen Blick auf sie werfen.

Viel zu tun haben bereits die Volunteers am Infocounter des Flughafen Leipzig/Halle. Die ersten Gäste reisten bereits am Mittwoch in Leipzig an, um die WM mitzuerleben.