Zentrale Lehrgänge für die DFB-Internate

Am 8. und 9. Juni fanden parallel zwei zentrale Maßnahmen für die Internate des DFB statt.

Die freiwilligen Sichtungsmaßnahmen für die Internate Bonn und Tauberbischofsheim mit den jeweiligen Schwerpunktdisziplinen wurden sehr gut angenommen. Alle jungen Fechterinnen und Fechter waren höchst motiviert und hatten Spaß am vielseitigen Training mit den Bundes-, Landes- und BSP-Trainern. Dabei hatten sie alle Gelegenheit, die aktuellen Nationalfechterinnen und -fechter bei ihren EM-Vorbereitungslehrgängen zu beobachten und zum Teil auch kennenzulernen. 

Während die jungen Athleten in der Halle trainiert haben, wurden die interessierten Eltern durch die jeweiligen Internate geführt und es wurden eine Menge Fragen zum Thema "Fecht-Internat" gestellt und beantwortet. Das Feedback von Kindern und Eltern war rundum positiv. Wir sind gespannt, wer sich am Ende für eine sportliche Laufbahn im Internat entscheidet. In jedem Fall werden die Nachwuchsfechter in beiden Internaten sehr gut betreut.