FIE-Kongress 2022


Am 26. November fand in Lausanne der jährliche FIE-Kongress statt. Als deutsche Delegation waren Claudia Bokel (Präsidentin), Alexander Böhm (Vizepräsident Finanzen) und Reka Szabo (Vizepräsidentin Sport/Jugendsport). Dieter Lammer (Vizepräsident Internationales) war als Sportdirektor der FIE vor Ort.

Ein großes Thema war der Ausschluss russischer und belarussischer AthletInnen von der Teilnahme an Wettkämpfen. Dieser bleibt zunächst bestehen. Außerdem wurde beschlossen, dass Kontinentalmeisterschaften mit 1,5-facher Wertung in die Weltrangliste eingehen. Die Kadetten- und Juniorenweltmeisterschaft wurde für 2024 an Saudi-Arabien vergeben.

Neben weiteren Abstimmungen wurden die Weltranglistenersten der Saison 2021/22 geehrt. Colin Heathcook (TSG Eislingen) erhielt die Prämie im Herrensäbel der U20. Herzlichen Glückwunsch!